Historische Postautolinie Emmental

(Biglen – Arni – Moosegg – Emmenmatt)

Das historische Postauto erleben
Im Emmental betreibt der Trägerverein „historische Postautolinie“ mit der Unterstützung von Postauto Schweiz AG eine historische Postautolinie. Eingesetzt werden ehemalige Postauto-Fahrzeuge aus den Jahren 1940 – 1990. Die Fahrt über die landschaftlich reizvolle und für den Chauffeur anspruchsvolle Strecke bietet viel Abwechslung. Eine historische Postautofahrt lässt sich gut mit den touristischen Zielen im Emmental verbinden, zum Beispiel ein Besuch in der Kambly-Erlebniswelt, ein feines Essen in einem der zahlreichen an der Strecke liegenden Gasthäuser oder ein Besuch im Freibad Biglen oder im Sensorium Rüttihubelbad. Die beiden Endpunkte der Linie sind bequem mit den Zügen der BLS im Halbstundentakt erreichbar.

Weiterlesen: Historische Postautolinie Emmental

Strohmuseum im Park, Wohlen AG

Von Stroh zu Gold
Das Strohmuseum im Park widmet sich der aussergewöhnlichen Geschichte der Freiämter Hutgeflechtindustrie. Was im 18. und 19. Jahrhundert als Heimarbeit begonnen hatte, entwickelte sich zu einer
exportorientierten Industrie für einen launenhaften internationalen Modemarkt und fand seinen Niedergang im letzten Viertel des 20. Jahrhunderts.

Weiterlesen: Strohmuseum im Park, Wohlen AG

Schloss Lenzburg

Das auf einem Felsen über der gleichnamigen Stadt gelegene imposante Schloss ist eine der schönsten Höhenburgen der Schweiz. Wer die Ziehbrücke überwunden hat und den Hof betritt, taucht in die 1000-jährige Schlossgeschichte ein. Hier lebten einst Grafen, Herzöge, Landvögte, der deutsche Dichter Frank Wedekind und ein amerikanischer Abenteurer. Von der Höhenburg aus hat man einen traumhaften Blick in die Landschaft und sieht mehrere Burgen in der Umgebung.

Weiterlesen: Schloss Lenzburg

Dampfbahn Aaretal

Strecke
Parkbahn durch die für jedermann offene, schöne Grünanlage des Psychiatriezentrums in Münsingen (PZM) auf 7 ¼“ und 5 Zoll Spurweite. Länge der Fahrstrecke ca. 850 Meter.

Rollmaterial
Unsere grosse Zahl von Triebfahrzeugen aller Art, von der Dampflokomotive über elektrische angetriebene Modelle von Elektro- und Dieselloks bis zum Tram bieten viel Abwechslung. An den jeweiligen Fahrtagen sind immer wieder andere Zugfahrzeuge im Einsatz anzutreffen. Meistens sind auch mehrere Züge unterwegs. Besonders hinweisen möchten wir auf unsere Spezialwagen für normale Rollstühle. Auf diese Weise können auch behinderte Fahrgäste die Fahrt mit unseren Zügen durch den Park geniessen.

Weiterlesen: Dampfbahn Aaretal

DBB Dampfbahn Bern

Wir führen Dampfzüge in Eigenregie und im Auftrag der BLS AG vorwiegend auf folgenden Strecken ab Standort Konolfingen:
•    Bern-Neuchâtel, Bern-Belp-Thun, Thun-Spiez-Interlaken, Spiez-Frutigen, Spiez-Zweisimmen
•    Solothurn-Burgdorf-Thun, Hasle-Rüegsau-Langnau, Ramsei-Huttwil, Langenthal-Wolhusen, Solothurn-Moutier
•    Angrenzende SBB-Strecken

Weiterlesen: DBB Dampfbahn Bern

Berner Tramway-Gesellschaft AG

Strecke
Tramnetz von BERNMOBIL in der Stadt Bern, gesamte Gleislänge ca. 21.5 km.

Fahrzeuge
Die Tramwaylokomotive G3/3 12 mit Baujahr 1894 zieht den Anhänger C31. Dieser entstand 2002 als originalgetreuer Nachbau der Wagen von 1894. Mit seinen grossen offenen Plattformen bietet er ein einmaliges Fahrerlebnis. Der Wagen hat 24 Sitzplätze im Innern und 24 Stehplätze auf den Plattformen.

Weiterlesen: Berner Tramway-Gesellschaft AG

OeBB Oensingen-Balsthal-Bahn

Nostalgiezug «Chluser-Schnägg»
Unser historischer Dampfzug «Chluser-Schnägg» wartet auf Ihre Bestellung.
Er eignet sich besonders für Hochzeiten, Firmen- und  Vereinsausflüge, Familientreffen, Bankette, Anlässe und Zusammenkünfte aller Art.
Die Fahrt Balsthal - Oensingen - Balsthal dauert ca. eine Stunde.
Die Wagenkombination können Sie selbst bestimmen und die Wagen auf Wunsch auch vor oder nach der Fahrt für ein Apéro oder zum Essen benützen.

Weiterlesen: OeBB Oensingen-Balsthal-Bahn

Museum für Musikautomaten in Seewen/SO

Musikinstrumente, die selbständig spielen? Ja, das gibt‘s!
Im Museum für Musikautomaten in Seewen SO, knapp 20 km südlich von Basel, können Sie sie in Aktion erleben! Musikautomaten verzaubern ihr Publikum: Sie schmettern laut und fiedeln sanft, bewegen Klaviertasten wie von Geisterhand und lassen Figuren tanzen.
Die weltweit bekannte Seewener Sammlung aus drei Jahrhunderten umfasst vielfältige hochpräzise Schweizer Musikdosen, Figurenautomaten, Dreh- und Tanzorgeln, Orchestrien – zu deren Musik einst unsere Gross- und Urgrosseltern tanzten – und die gigantische selbstspielende Britannic-Orgel vom Schwesterschiff der Titanic.
Der geführte Rundgang wird von viel Live-Musik begleitet und vermittelt Ihnen – im Spannungsfeld zwischen Präzisionsmechanik und nostalgischen Melodien –  abwechslungsreiche Einblicke in die Welt der mechanischen Musikinstrumente.
Familien mit Kindern können den beliebten Zauberklang-Rundgang mit der Führung kombinieren. Und zum Schluss locken der Museumsshop und das Museumsrestaurant.

Weiterlesen: Museum für Musikautomaten in Seewen/SO

Seite durchsuchen...