Fünf Plätze vorgerückt: Hotel Paradies Ftan bewegt sich mit neuartigem Konzept in bester Gesellschaft

Das 5-Sterne-Hideaway «Paradies» in Ftan hat die Trends in der Schweizer Luxushotellerie längst erkannt. Nachdem letztes Jahr Gastgeberin Meike Bambach vom führenden Schweizer Wirtschaftsmagazin Bilanz zur Hotelière des Jahres 2019 gekürt wurde, schafft das kleine feine Haus im Unterengadin nun im Hotel-Ranking der Bilanz einen tüchtigen Sprung nach vorn – vom 18. auf den 13. Platz der besten Schweizer Ferienhotels.

Es mag zwar auf den ersten Blick ein wenig abgelegen scheinen, in Ftan im Unterengadin – aber das ist auf den zweiten Blick und in diesen Zeiten geradezu ein Luxus. Und es hat noch mehr Privilegien zu bieten: das 5-Sterne-Haus «Paradies» ob Scuol. Und vor allem bringt das «Paradies» das aktuelle Gäste-Bedürfnis von «Splendid Isolation» auf den Punkt. Dies hält auch das führende Schweizer Wirtschaftsmagazin Bilanz in seinem neuesten Hotelrating fest. Hotelexperte Claus Schweitzer hievt das Hotel, das im deutschen Sprachraum mit seinem All-inclusive-Clubkonzept für 5-Sterne-Häuser einen innovativen Weg beschreitet, neu auf Platz 13 der besten Schweizer Ferienhotels.

Eine verborgene Perle im Engadin – fernab der Masse
«Wir sind stolz auf diese Anerkennung aus berufenem Munde. Wir haben uns für eine Innovation in Sachen Gastgebertum und Hotelkonzept entschieden und spüren gerade in dieser komplexen Marktsituation, dass das Prinzip der wunderbaren Isoliertheit ein veritables Privileg für unsere Clubmember und jene, die es noch werden wollen, darstellt», hält Meike Bambach fest. Sie selbst wurde von der Bilanz letztes Jahr zur Hotelière des Jahres 2019 gekürt. Und mit ihrem neunköpfigen eingespielten Team leistet sie Pionier-Arbeit. Unterdessen konnte das Haus bereits über 150 Clubmitglieder für das wegweisende Konzept des Club Privé «Il Paradis» gewinnen, das den Nerv der Zeit trifft.

Club Privé: Luxus-Hotellerie anders definiert
Das Prinzip des internationalen Memberclubs ist ganz einfach: Man kauft sich Ferien im 5-Sterne-Stil und zieht diese für sich und seine Liebsten dann ein, wenn es einem beliebt. Alles ist inbegriffen – von A wie Anreise mit Chauffeurservice ab Haustür im hoteleigenen Land-Rover bis Z wie gemütliches Zusammensein. Zum Beispiel im höchsten Kochstudio der Alpen auf 2200 Metern über Meer in einem uralten Stall mit noch älterem Holzherd. Vertrautes Miteinander unter den Gästen und viel Raum in der Natur für Wandern, Biken und Abtauchen am herrlich einsamen Badesee von Ftan – ein Katzensprung vom «Paradies» nur entfernt – prägen das Konzept des Hauses. Diesen Sommer können auch externe Gäste, die nicht Mitglied im Memberclub sind, von diesen exklusiven Annehmlichkeiten profitieren. Nach dem Motto: einmal testen, immer zurückwollen. 

ALL-INCLUSIVE-SPECIAL IM CLUB PRIVÉ «IL PARADIS»
bis 31. Oktober 2020

Leistungen inklusive – eine Selektion:

  • Hausgemachte Köstlichkeiten zum Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie auch für Zwischendurch – sorgfältig zubereitet und serviert zu jeder Tageszeit
  • Spa- und Wellnessbereiche mit klar geregeltem Zugang
  • Individuelles Yoga à discrétion mit ausgebildeter Fachfrau
  • E-Bikes, Mountainbikes 
  • Greenfees für die Alpen-Golfplätze in der Nähe
  • Geführte Wanderungen in der Kleingruppe mit dem Wildhüter, private Führung durch das Schloss Tarasp, Besichtigung Metzgerei Hatecke
  • Von Tür zu Tür: privater Chauffeurservice mit Land-Rover

Preis pro Person und Nacht:
Doppelzimmer CHF 485.-
Junior Suite CHF 600.-
Suite CHF 700.-
Grande Suite CHF 925.-Informationen und Buchung:
https://www.paradieshotel.ch/all-inclusive-wochen
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Telefon +41 (0) 81 861 08 08

Ähnliche Artikel